Bildung

10981 - Badischer Bahnhof

Der von Karl Moser entworfene Badische Bahnhof steht seit 1913 an der Schwarzwaldallee. Dabei ist nicht nur die imposante Architektur des Gebäudes interessant, sondern auch die Geschichte des Bahnhofs. So wurde er während des Zweiten Weltkrieges «Nazi Eiterbeule» genannt. Die Führung umfasst auch den Untergrund des riesigen Gebäudes. Dort gibt es Kavernen und lange Gänge, die von den Deutschen in den Weltkriegen militärisch hätten missbraucht werden können. Wer will kann am Schluss der Führung auf den Turm steigen und aus einer ungewohnten Perspektive und unerwarteten Öffnungen einen Blick auf das obere Kleinbasel werfen.

Datum

17.10.19

Zeit

Donnerstag, 10:00 - 11:30 Uhr

Adresse

Basel

Anmeldeschluss

03.10.19

Dieser Kurs wird vom Bundesamt für Sozialversicherungen subventioniert, weil dieser in besonderem Masse altersspezifischen Beeinträchtigungen entgegenwirkt.

Kosten

CHF 25.00

Anzahl Lektionen

2

Max. Teilnehmer

20

Besonderes

Gut zu Fuss (Treppen).

Leitung

Oswald Inglin, Historiker

Anmeldung

Bitte alle Felder mit * ausfüllen.

z.B. 10.05.1948

z.B. +41 61 000 11 22

z.B. +41 61 000 11 22

z.B. +41 61 000 11 22