Im Fokus

Hitze-Hotline

061 206 44 42

Wenn die Temperatur über 30 Grad im Schatten steigt und sich Tropennacht an Tropennacht reiht, wird es ungemütlich. Sie fühlen sich schlapp, klagen über geschwollene Beine, haben Kopfschmerzen und Schwindel. Ihr Kreislauf sackt aufgrund der Hitze in den Keller. Gerade für ältere Personen kann das lebensgefährlich werden.

061 206 44 42 ist die Hitze-Hotline und unterstützt Ratsuchende bei Problemen.

Mehr erfahren

Mobilitätskurs

Mobil sein & bleiben

Im kostenlosen Kurs vermitteln Ihnen Experten des öffentlichen Verkehrs und der Polizei viel Wissenswertes für Ihre alltägliche Mobilität. In Theorie und mit praktischen Übungen – so bleiben Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuss unabhängig und sicher mobil!

1. Juli in Basel
2. Juli in Liestal

Mehr erfahren

Digitale Kompetenzen stärken

Ob Digital Café oder individuelle Unterstützung, wir machen Sie fit für den digitalen Alltag. Unsere wegweisenden Projekte wurden in einem eindrucksvollen Video dokumentiert. Die ausführliche Projektdokumentation voller spannender Einblicke finden Sie hier.

Wenn es finanziell eng wird...

Bei einem schmalen Monatsbudget gibt es wenig Spielraum. Wenn der Fernseher plötzlich den Geist aufgibt, liegt ein neues Gerät, das den einsamen Alltag erträglicher macht, nicht drin. In solchen Fällen greifen wir in den Topf des Hanspeter-Tschudi-Fonds. Mit Ihrer Spende füllen Sie diesen wieder auf. So ermöglichen Sie uns, dass wir benachteiligte ältere Menschen unterstützen können. Dank dem von uns finanzierten Fernseher kann sich Andreas B. wieder an seiner Lieblingssendung erfreuen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Spendenzeitung «Persönlich»

Vorbereitung auf die Pensionierung

Der Übergang von der Berufstätigkeit in den Ruhestand ist ein grosses Ereignis, das vieles verändert: Freizeit, Partnerschaft, Finanzen und die Rolle in der Gesellschaft. Darum empfiehlt sich eine individuelle und seriöse Vorbereitung auf die Pensionierung.
In unseren gezielten Seminaren vermitteln wir Informationen und Impulse rund um die dritte Lebensphase.

Mehr erfahren

Magazin für Kultur und Gesellschaft

Bei «Raumschiff Enterprise» waren sie noch Fiktion, heute sind sie längst im Einsatz: Soziale Roboter wie Pepper oder Paro, die in Gestalt einer süssen Robbe verschüttete Gefühle bei Dementen und Depressiven wecken. Auch bei den KMU Rotstift und Siebedupf, in der Zahnarztpraxis von Miriam Merz oder in der Schulklasse von Angelo Baltermia gehört die 1-0-Technik inzwischen zum Alltag. Das neue Akzent Magazin zeigt, welche Vor- und Nachteile die Digitalisierung hat und mit was wir in Zukunft rechnen müssen.

Zur Leseprobe

Gratis Probe-Ausgabe bestellen