Bildung

14359 - Der Ackermannshof

Der Ackermannshof besteht aus vier Häusern, die seit dem 13. Jahrhundert an der St. Johanns-Vorstadt gebaut wurden. Einer der ersten Buchdrucker Basels, Johannes Petri, wohnte und arbeitete hier. Bei der Führung kann die besonders reiche Baugeschichte des Ackermannshofs erforscht werden. So kam bei einer Renovation im Obergeschoss ein Festsaal mit Wandmalereien aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts zum Vorschein, die Fruchtgehänge, Medaillons und ein fast lebensgrosses Bild eines Hirsches darstellen. Der Ackermannshof beherbergt heute kulturelle Gruppierungen.

Datum

23.02.22

Zeit

Mittwoch, 10:00 - 11:30 Uhr

Adresse

Basel

Voraussetzungen

Zertifikatspflicht mit Maske

Anmeldeschluss

09.02.22

Dieser Kurs ist vom Bundesamt für Sozialversicherungen subventioniert, weil dieser in besonderem Masse altersspezifischen Beeinträchtigungen entgegenwirkt.

Kosten

CHF 25.00

Anzahl Lektionen

2

Max. Teilnehmer

19

Besonderes

Gut zu Fuss.

Leitung

Markus Schmid, Architekt ETH/Ehem. Mitarbeiter der Kant. Denkmalpflege

Anmeldung

Bitte alle Felder mit * ausfüllen.

z.B. 10.05.1948

z.B. +41 61 000 11 22

z.B. +41 61 000 11 22

z.B. +41 79 000 11 22

Ihre Angaben werden in unserer Datenbank gespeichert. Bei der Anmeldung zu kostenlosen Kursen und Veranstaltungen können wir auf Ihren Wunsch Ihre Adresse nach der Revision löschen. Bei der Anmeldung zu kostenpflichtigen Kursen und Veranstaltungen müssen wir die zahlungsrelevanten Daten gemäss OR Art. 958f aufbewahren. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten streng vertraulich und geben sie nicht weiter. Datenschutzerklärung. Nach Ablauf der gesetzlichen Frist können Ihre Daten auf Ihre Aufforderung hin gelöscht werden.