Bildung

12846 - Der Spiesshof – ein spektakulärer Prunkbau

Der «Spiesshof» zeigt im Hof gegen den Heuberg einen dunkelrot bemalten Renaissanceflügel, der zu den seltenen Bauten in Basel aus dieser Bauepoche gehört. Für die Denkmalpflege war der Wiedereinbau einer prächtigen Decke aus dem Historischen Museum an seinem ursprünglichen Standort im 1. Stock des Hausteils ein Glücksfall. Daneben ist die ganze Baugruppe mit dem Barockbau und seiner reichen inneren Ausstattung sehenswert.

Datum

27.08.20

Zeit

Donnerstag, 18:00 - 19:30 Uhr

Adresse

Basel

Anmeldeschluss

13.08.20

Kosten

CHF 25.00

Anzahl Lektionen

2

Max. Teilnehmer

18

Besonderes

Gut zu Fuss.

Leitung

Markus Schmid, Architekt ETH/ehem. Mitarbeiter den Kant. Denkmalpflege

Anmeldung

Bitte alle Felder mit * ausfüllen.

z.B. 10.05.1948

z.B. +41 61 000 11 22

z.B. +41 61 000 11 22

z.B. +41 79 000 11 22

Ihre Angaben werden in unserer Datenbank gespeichert. Bei der Anmeldung zu kostenlosen Kursen und Veranstaltungen können wir auf Ihren Wunsch Ihre Adresse nach der Revision löschen. Bei der Anmeldung zu kostenpflichtigen Kursen und Veranstaltungen müssen wir die zahlungsrelevanten Daten gemäss OR Art. 958f aufbewahren. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten streng vertraulich und geben sie nicht weiter. Datenschutzerklärung. Nach Ablauf der gesetzlichen Frist können Ihre Daten auf Ihre Aufforderung hin gelöscht werden.