3. April 2020: Aktuelle Informationen zum neuen Coronavirus

Wir sind auch jetzt für Sie da.
 

Aufgrund der schnellen Ausbreitung des neuen Coronavirus ruft der Bund die Notlage aus. Eines ist uns allen klar: Besonders die ältere Bevölkerung muss vor einer Infektion geschützt werden. Wir bleiben trotz verschiedener Vorsichtsmassnahmen für Sie erreichbar.
 

Kundenempfänge in Basel und Liestal

Unsere Empfänge sind für den Publikumsverkehr geschlossen.
Wir bitten Sie uns per Telefon 061 206 44 44 oder per E-Mail info@bb.prosenectute.ch zu kontaktieren.

Beratungen

Unsere Mitarbeitenden von der Sozialberatung und Treuhandschaften stehen Ihnen gerne per Telefon zur Verfügung. Der Steuererklärungsservice bearbeitet Ihre Steuererklärung sehr gerne, vergibt aber keine Termine. Bitte senden Sie diese mit den vollständigen Unterlagen an: Pro Senectute beider Basel, Steuerberatung, Postfach, 4010 Basel.

Hilfen

Der Hilfsmittel Shop + Service ist auf Voranmeldung geöffnet
Zu Ihrem eigenen Schutz sollten Sie im Falle einer chronischen Vorerkrankung (Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, geschwächtes Immunsystem, Krebs) von einem Besuch im Hilfsmittel Shop + Service absehen. Ebenso bei Symptomen wie Husten oder Fieber.

Wir senden Ihnen gerne Produkte nach Hause oder bringen unverzichtbare Hilfsmittel nach Absprache bei Ihnen vorbei. Kontaktieren Sie uns unter 061 206 44 33.

Einkaufservice
Spontan haben sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie weitere Helferinnen und Helfer, bereit erklärt, für ältere Menschen einzukaufen und Hunde spazieren zu führen.

Falls Sie Bedarf haben, dass jemand für Sie einkauft oder mit dem Hund Gassi geht, so rufen Sie einfach unsere Corona-Hotline 061 206 44 42 an, wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert.

Wichtig

Pro Senectute beider Basel appelliert, sich strikt an die Vorgaben des Bundes und der Kantone zu halten. Personen ab 65 Jahren gehören zur Risikogruppe und müssen sich besonders schützen. Das hat zur Folge, dass Ihr Alltag stark eingeschränkt wird und Sie auf soziale Kontakte verzichten müssen. Das ist nicht einfach, aber notwendig. Wir sind bestrebt, Sie bei der Versorgung und der Alltagsgestaltung zu unterstützen und danken Ihnen, dass Sie verantwortlich handeln.

061 206 44 44
Mo-Fr 8–12 und 14-17 Uhr
info@bb.prosenectute.ch